Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop

Polt-Heinzl, Scheichl (Hg.) – Der Untertreiber schlechthin

Bild: Polt-Heinzl, Scheichl (Hg.) – Der Untertreiber schlechthin (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 978-3-85409-451-7
Broschur

Beschreibung

Evelyne Polt-Heinzl, Sigurd Paul Scheichl (Hg.)
Der Untertreiber schlechthin
Studien zu Alfred Polgar

a. p. – Rezensionen, unter denen diese beiden Buchstaben standen, verbanden in äußerster Knappheit sprachlichen Witz und prägnante Aussagen über Autoren, Regisseure und Schauspieler.
»a. p.« steht für Alfred Polgar – einen der bedeutendsten Prosaisten des 20. Jahrhunderts. Aus kleinen Anlässen hat er intensive Sprachbilder gestaltet – in Wien, Berlin, und später im Exil, in das er sich 1938 retten konnte. Seine Urteile über Literatur und Politik sind bis heute aktuell, seine Texte bereiten nach wie vor ein unerschöpfliches Lesevergnügen – und sind Zeugnisse eines unbeirrbaren Humanismus.
Dieser Band versammelt Beiträge zu Leben und Sprachkunst Polgars, von: Elisabeth Attlmayr, Hermann Dorowin, Evelyne Polt-Heinzl, Roland Innerhofer. Heike Klapdor, Gunther Nickel, Peter Roessler, Sigurd Paul Scheichl, Ulrich Weinzierl, dazu unveröffentlichte Texte von Polgar und ein Feuilleton über ihn von Reinhard Tramontana.

12,5 x 20,5 cm
Broschur
ca. 240 Seiten
€ 19,80
ISBN 978-3-85409-451-7


 


19.80 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 18.00)