Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop

Klaus Demus – Die Zeiten des Jahrs

Bild: Klaus Demus – Die Zeiten des Jahrs (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 978-3-85409-491-3
Broschur

Beschreibung

Klaus Demus
Die Zeiten des Jahrs
Naturgedichte

In der neueren deutschen Dichtkunst nimmt das Naturgedicht eine besondere, ja fast bevorzugte Stellung – oder besser: nahm es – ein. Denn seit der Mitte des vorigen Jahrhunderts, das mit der Tradition brach, wagte es sich im alten Sinn noch selten hervor: Einstimmung in ein augenblicklich als Ganzes sich Zeigendes, ein bis zur Überwältigung, Erschütterung, Erfahren des zeitlichen Wesens von »Welt«, wird als romantisch bürgerliche, sentimental vernebelnde, »poetisierende« Haltung ideologisch in Bann getan. Die Revolution der »neuen Dichtersprache« läßt das Naturgedicht in der lyrischen Form nicht mehr zu: Denunziationen von ihm – Eliots The nymphs are departet gab den Ton an – wurden sein Grabmalsersatz.

Demzutrotz hat der Autor dieses Gedichtbandes in ihm die immer noch vornehmste Gattung lyrischer Poesie gesehen. Er beruft sich auf den, von ihm als Kunsthistoriker Bruegels Jahreszeitenserie entnommenen alten Titel, unter dem er ein Album von in den Jahren 2000–2004 im österreichischen Raum als Wanderer gesammelten Versuchen vorlegt, das ihm Begegnende »nachzustammeln«.

Wie Krokusblüte wird
der Märznacht Morgenlicht
sich öffnen: viel entschiedener
noch, im nicht mehr winterlichen
Anhauch der von draußen kommt,
werden im Dunklen schon
die ersten Amseln singen.

12,5 x 20,5 cm
Broschur
160 Seiten
€ 19,80
ISBN 978-3-85409-491-3




 


19.80 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 18.00)