Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Geschichte / Politik

Herbert Justnik (Hg.) - Gestellt

Bild: Herbert Justnik (Hg.) - Gestellt (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 978-3-85409-748-8
Broschur

Beschreibung

Herbert Justnik (Hg.) 

GESTELLT

 Fotografie als Werkzeug in der Habsburgmonarchie

Das Handbuch zur Ausstellung "Gestellt" im Volkskundemuseum beschäftigt sich damit, wie historische Fotografien unsere Vorstellungen beeinflussen.

Gestellt. Fotografie als Werkzeug in der Habsburgermonarchie demonstriert, wie historische Fotografien unsere Vorstellungen von der Erscheinung bestimmter Gruppen prägen. Wie kommt es, dass sich bei uns, sobald wir an bestimmte Orte denken, oft eine Vorstellung vom Aussehen der Bevölkerung einschleicht? Gibt es die »Zillertalerin«, den »huzulischen Bauern«, die »Ausseer Sennerin«? Anhand der Fotosammlung des Österreichischen Museums für Volkskunde aus den letzten Jahrzehnten der Habsburgermonarchie wird der Frage nachgegangen, wie sich ein bis heute wirkmächtiges bild-räumliches Denken entwickeln konnte.

Herbert Justnik, geb. 1974 in Linz, Studium der Kunstgeschichte in Wien und Paris. Kurator und Leiter der Fotosammlung, Wissenschaftlicher Sprecher des Österreichischen Museums für Volkskunde, Wien, beschäftigt sich mit Fragen des Kuratorischen und Musealen, materieller Kultur und Fotografie aus kulturwissenschaftlicher Perspektive.

21 x 28 cm | Broschur
Ca. 190 Seiten, mit zahlr. Farbabb. | € 29,80
ISBN 978-3-85409-748-8


 


29.80 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 27.09)