Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Literatur

Wolff A. Greinert - Der Fluch

Bild: Wolff A. Greinert - Der Fluch (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 978-3-85409-951-2
Broschur

Beschreibung

Wolff A. Greinert

Der Fluch

Roman

Noch als Kind erbt Wolfram gemeinsam mit seinem Bruder eine veraltete Papierfabrik im niederösterreichischen Scheibbs. Diese Fabrik wird zum Fluch, der Wolframs Leben nicht mehr verlassen wird.

Nach dem tödlichen Autounfall ihrer Eltern erben der elfjährige Wolfram und der fast sechzehnjährige Wilfried eine veraltete Papierfabrik. Das kinderlose Ehepaar Hoffer – Onkel und Tante – nehmen sie in ihren Haushalt auf. Die Tante wird Geschäftsführerin der Firma und versucht, die Kinder weg von der Fabrik zu erziehen. So wird Wilfried Journalist und dann Presseattaché in Paris, Wolfram studiert Theaterwissenschaft.
Anlässlich eines Friedhofsbesuches am Grab seiner Eltern kommt Wolfram jedoch zu dem Entschluss, sich um sein Erbe zu kümmern. – Dieser Entschluss wird zu seinem Verhängnis, das Drama beginnt.

Wolff A. Greinert, geb. 1944 in Wien. Er studierte Theaterwissenschaft an der Universität Wien, wobei er ein Semester in Paris an der Sorbonne studierte. Im Anschluss war er bis 1971 Regieassistent an der Deutschen Oper am Rhein, in Düsseldorf. Nach der Geburt seiner ersten Tochter wechselte er in die österreichische Papierindustrie und blieb dort bis zu seinem 52. Lebensjahr. Ab 1997 begann er in österreichischen Zeitschriften zu publizieren. Greinert hat schon einige Bücher verfasst, unter anderem eine Biographie über den Schauspieler und Volksoperndirektor Robert Meyer, eine Biographie über den umstrittenen Schauspieler Werner Krauß.

edition pen
12,5 x 20,5 cm | Broschur
Ca. 250 Seiten | € 22,–
ISBN 978-3-85409-951-2


 


22.00 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 20.00)