Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop

Klaus Demus – Allgesang

Bild: Klaus Demus – Allgesang (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 978-3-85409-415-9
Broschur

Beschreibung

Klaus Demus
Allgesang
Gedichte

Der Titel dieses – variatio delectat – verschiedene Themenbereiche in wechselnden Formansätzen vereinigenden Gedichtbandes fordert bewußt den Ungeist der Zeit heraus: Der Autor läßt sich nicht stören, am unverminderten Poesiebegriff festzuhalten, frei von Politik, Erotik, Sozialthematik, Witzigkeit, Experiment, Stunde Null und Post-Art. Er stellt sich, ignorierend, was vom Literaturbetrieb gefördert bzw. verpönt wird, zur Zeit quer, hält ganz einfach fest an dem, was der Kern lyrischer Dichtung ist: Ausdruck der Betroffenheit vom Wirklichen und eines in ihm Gewahrten zu sein. »Allgesang« meint das »Gottweltall« (Heine), »Gesang« die unverratene Weise dichterischer Äußerung. Die ungezählten noch freien Einzelnen der Leserschaft von Lyrik sind angesprochen.

        An Göttertischen
        werden wir täglich
        auf dieser Erde gespeist -
        die große und kleine Natur
        erstaunt, drin ist kein Ende:
        was starren wir nur
        in die eigenen Winkel? Träte
        mit offener Seele ein jeder
        in den sich als All erweiternden
        Morgen, gewahrend das, was ist:
        nicht Hiesigkeit schränkte ihn ein;
        er hätte das volle Sein sich davon
        genommen, und jubelte, überwältigt.

12,5 x 20,5 cm
Broschur
120 Seiten
€ 14,80
ISBN 978-3-85409-415-9



 


14.80 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 13.45)