Löcker Verlag

Sie befinden sich hier: HOMEWebshop → Literatur

Beppo Beyerl - Die Straße mit 7 Namen

Bild: Beppo Beyerl - Die Straße mit 7 Namen (Zur Vergrößerung anklicken)
Artikelnummer: 978-3-85409-650-4
Broschur

Beschreibung

Beppo Beyerl
Die Straße mit 7 Namen
Von Wien nach Triest

Beppo Beyerl erwandert die Triesterstraße: Auf der "17-er", im Zug oder zu Fuß und stößt dabei auf demolierte Industrieanlagen, geschlossene Bahnhöfe, verwahrloste Wirtshäuser. 

Wien und Triest, das war die vitale Achse der Monarchie, seit die Stadt an der Adria unter Karl VI. zum Freihafen wurde. Dabei wurden nicht nur Waren transportiert, nein, genauso wichtig waren Hoffnungen, Illusionen und eine ordentliche Portion an Mediterranophilie, die sich auf die große Reise über den Semmering und über den Karst machten. 

Doch auf der Strecke von Wien nach Triest findet Beppo Beyerl zwischendurch in einem Brückenpfeiler eine Südbahn-Vinothek, er spürt den Texten von Ivan Cankar nach, der an der Triesterstraße aufgewachsen war, und er besucht am Ende der alten Kaiserstraße in Triest die Gefängniszelle von Wilhelm Oberdan, der als Guglielmo Oberdan den alten Kaiser umbringen wollte.

Beppo Beyerl, geboren in Wien-Hadersdorf, schreibt Reportagen und Geschichten über die Insassen Wiens und die Bewohner der übrigen Welt.

12,5 x 20,5 cm
198 Seiten
Broschur
€ 19,80

ISBN 978-3-85409-650-4

Auch als E-Book erhältlich! 


 


19.80 Euro

inkl. UST (10%)
(exkl. UST 18.00)